Fachliche Weiterbildung für Kommunikationsprofis

Die Medien- und Kommunikationsbranche bedient sich moderner Technologien und setzt auf Multimedia sowie auf die sozialen Medien. Potenzielle Mitarbeitende mit medientechnischem Fachwissen und entsprechender Erfahrung erhöhen ihre Chancen markant, eine ausgeschriebene Stelle zu erhalten. Mit der Weiterbildung bei FAU Redaktion legen Sie den Grundstein dazu.

Fotografie

Bildkomposition, Technik, Anwendung

Inhalt
Ob mit dem Handy, mit der günstigen Kompaktkamera oder der Spiegelreflexkamera: Mit einfachen Regeln von Bildaufbau und Kameraeinstellungen können spannende, dynamische und überraschende Fotos gemacht werden. Mit einer praktischen Übung im Bereich Porträtfotografie werden die Inputs umgesetzt und anschliessend in der Gruppe besprochen. Erläutert wird auch das Zusammenspiel von Blende, Belichtungszeit und Empfindlichkeit des Sensors und erklärt, welches Kamerasystem wo Möglichkeiten und Grenzen hat. Zudem erhältst du einige Tipps im Umgang mit dem Smartphone.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • kennen einige Regeln der Bildkomposition und können sie anwenden
  • kennen die wichtigsten Einstellungen der Kamera
  • kennen die Bedeutung von Blende, Verschlusszeit und ISO
  • kennen die Unterschiede der verschiedenen Kamerasysteme
  • kennen den Umgang mit dem Smartphone
  • können eine interessante Porträtaufnahme gestalten

Dauer:
1/2 Tag

Vorbereitung:
Wenn vorhanden, die eigene Kamera zum Workshop mitnehmen.

Nachbereitung:
Viel fotografieren, viel üben und Erfahrungen sammeln, Fotografieausstellungen besuchen, Fotobücher anschauen.

Kursleitung

Simone Gloor, Fachcoach/Redaktorin FAU Redaktion

Bildbearbeitung mit Affinity Photo

Erlernen und Anwenden des Bildbearbeitungsprogramms

Inhalt
Nach dem Druck auf den Kameraauslöser ist das Bild zwar im Kasten, aber die Arbeit beginnt (nach der Auswahl der besten Bilder) erst jetzt. Ausschnitt wählen, Kontrast verändern, Sättigung anpassen, Farbtemperatur einstellen, ungewollte Elemente entfernen. Der Kurs zeigt die Elemente der Benutzeroberfläche mit den wichtigsten Werkzeugen, Paletten und Bedienfenstern und vermittelt den Ablauf einer einfachen Bildbearbeitung anhand verschiedener Fotos praktisch.

 

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • kennen die verschiedenen Bedienelemente des Programms
  • kennen die Bedeutung von Farbräumen und Farbprofilen
  • können ein Foto in Farbe und Kontrast optimieren
  • können einfache Retuschen vornehmen
  • können eine Auswahl erstellen und bearbeiten
  • kennen alternative Bildbearbeitungsprogramm

Dauer
1/2 Tag

Vorbereitung
Keine

Nachbereitung
Kurz nach dem Kurs eigene Fotos bearbeiten, um Praxis zu erlangen.

Kursleitung

Simone Gloor, Fachcoach/Redaktorin FAU Redaktion

Weiterbildung im Bereich Video

VJ-Kamera, Smartphonevideos, Videoschnitt

Wie realisiere ich ein Videointerview?

Inhalt
Videos sind ein hervorragendes Mittel, das Publikum umfassend in Bild, Ton und Text zu informieren, zu berühren, zu überraschen und nicht zuletzt zu unterhalten.
Aber was bringt ein ausgezeichnet geführtes Interview, das aussagekräftige Selbstporträt oder der emotionsgeladene Moment, wenn das Bild zu dunkel oder der Ton unbrauchbar ist? Anhand eigener Projekte, in Weiterbildungen und im Redaktionsalltag lernen Sie, die Videokamera oder das Smartphone bei Filmaufnahmen richtig zu bedienen, Protagonisten oder sich selber ins richtige Licht zu rücken sowie Mikrofon und Funkstrecke korrekt einzusetzen – und natürlich Ihrem Werk im Videoschnitt den finalen Feinschliff zu geben.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • lernen die wichtigsten Handgriffe der Videokamera kennen und können am Ende des Kurses selbständig ein Videointerview durchführen
  • werden in den Umgang mit Kamera- und Tonequipment eingeführt
  • erkennen die wichtigsten Punkte bei einem Interview
  • realisieren in 2er- oder 3er-Teams ein Videointerview und analysieren dieses in der Gruppe
  • setzen ein weiteres Videointerview um, nun mit Know-how aus der Analyse

Dauer
1/2 Tag

Vorbereitung
Keine

Nachbereitung
Videoschnitt mit Final Cut Pro

Kursleitung

Renato Barnetta,
Fachcoach/Redaktor FAU Redaktion

Dreh eines Bewerbungsvideos mit dem Smartphone

Inhalt
Setzen Sie sich in Ihrem individuellen Bewerbungsvideo gekonnt in Szene. Im zweitägigen Workshop bei FAU Redaktion lernen die Teilnehmenden, ihr Smartphone für den Videodreh zu bedienen, das Mikrofon korrekt einzusetzen und ihr Video direkt auf dem Handy zu schneiden. Ziel ist, dass die Teilnehmenden am Ende des Workshops ihr Bewerbungsvideo weitgehend fertiggestellt haben.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • lernen die Smartphone-Einstellungen für den Videodreh kennen
  • lernen, worauf hinsichtlich Setting, Bildkomposition und Licht zu achten ist
  • wissen, wie wichtig genügend und spannende Schnittbilder sind
  • lernen einige überraschende Schnitttechniken kennen
  • lernen Mikrofon und Funkstrecke richtig einzusetzen
  • erstellen zusammen mit den Fachcoaches ein individuelles Konzept sowie einen Drehplan für ihr Video
  • drehen ein eigenes Video und die dazugehörigen Schnittbilder
  • lernen die wichtigsten Funktionen der kostenlosen Videoschnitt-App KineMaster (sowohl für iPhone wie Android erhältlich) kennen
  • schneiden ihr Video mit KineMaster direkt auf dem Handy oder mit iMovie beziehungsweise Final Cut Pro am Computer

Dauer
2 Tage

Vorbereitung

  • Die Teilnehmenden stimmen sich mit einer rund zehnminütigen Aufgabe auf das Thema ein und füllen die Vorlagen für Videokonzept und -drehplan – so weit möglich – vor dem Kurs aus. Es ist wichtig, dass sich die Teilnehmenden vor dem Kurs überlegen, was sie mit welcher Botschaft für wen drehen möchten.
  • Die Teilnehmenden bringen ihr vollständig aufgeladenes Smartphone mit ausreichend Speicherplatz (3-5 GB) und das dazugehörige Ladekabel mit. Wer mit dem iPhone arbeitet, benötigt zur Verbindung mit dem Mikrofon einen Lightning-Adapter, der mit dem Gerätezubehör mitgeliefert worden sein sollte.

Nachbereitung
Eventuell Feinschliff des Videos nach Präsentation im Workshop.

Kursleitung

Simone Gloor, Fachcoach/Redaktorin FAU Redaktion

Anja Piffaretti, Art Director bei FAU und Fachcoach FAU Redaktion

Videoschnitt mit Final Cut Pro

Inhalt
Der halbtägige Kurs führt an das Schnittprogramm Final Cut Pro heran und vermittelt den Einstieg in die Programmfunktionen.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • kennen die verschiedenen Programmfunktionen
  • wissen die einzelnen Schnitt-Techniken anzuwenden
  • können selbständig Video-, Text-, Ton- und Bildmaterial einlesen, verarbeiten, zu einem Ganzen zusammenschneiden und im richtigen Format exportieren
  • kennen die wichtigsten Bausteine der Bildsprache, Cadrage und Montage/Storytelling

Dauer
1/2 Tag

Vorbereitung
Idealerweise ist ein eigenes Videoprojekt in Planung.

Nachbereitung
Realisation eigener Online-Videobeiträge (Interview, Teaser, Quote, Kurzreportage).

Kursleitung

Renato Barnetta,
Fachcoach/Redaktor FAU Redaktion

Weiterbildung im Bereich Audio

O-Ton, Geräuschkulissen, der Ton als Stilelement

Inhalt
Weniger erfahrene Videofilmer vernachlässigen den Ton bei der Filmarbeit oft, oder sie setzen die Technik nicht zielführend ein. Beim Filmschnitt behelfen sich die Autoren dann mit mehr oder weniger passender Musik, um Stimmungen zu erzeugen. Dabei haben der O-Ton, das gesprochene Wort und das Geräusch grosses Potenzial, sei dies im Film oder als eigenständige Medienform als Audiobeitrag. Im Kurs werden verschiedene Tonaufnahmegeräte erklärt und eingesetzt, vom Handy über das Kameramikrofon bis zum professionellen Audiorekorder.

Dauer
1/2 Tag

Lernziele

  • verstehen die Eigenheiten von Tonquellen und Nebengeräuschen
  • kennen die verschiedenen Aufnahmegeräte wie Handy, Reportermikrofon, Ansteckmikrofon, Kameramikrofon mit Richtcharakteristik, kamerainterne Mikrofone, Funkstrecken, externe mobile Aufnahmegeräte
  • wissen, wie sie bei einem Interview die Mikrofone platzieren und wie sie die Kamera einstellen
  • üben, wie sie trotz lauter Nebengeräusche brauchbares Tonmaterial erhalten
  • kennen die Möglichkeiten, Audio am Schnittprogramm nachträglich zu bearbeiten
  • kennen die Stolpersteine von urheberrechtsgeschütztem Audiomaterial
  • kennen Quellen für Musik, die lizenz- und kostenfrei verwendet werden kann

Vorbereitung
Recherche nach Beispielen mit guten und schlechten Audioelementen. Vorbereiten einer kurzen Onlinekritik über diese Beiträge.

Nachbereitung
Anwenden der Theorie in der Praxis mit eigenen Beiträgen

Kursleitung

Renato Barnetta, Fachcoach/Redaktor FAU Redaktion

Weiterbildung im Bereich Grafik

Bewerbungsdossier massgeschneidert

Gestalterische Möglichkeiten für das Bewerbungsdossier kennen lernen und anwenden.

Inhalt
Mit welchen Stilmitteln können Inhalte zielgerichtet aufbereitet und gestaltet werden? Wie wirken Farben, Räume, Schriften, Strukturen? Mit wenigen gestalterischen Designgrundlagen kann viel erreicht werden. In diesem Seminar lernen Sie verschiedene gestalterische Möglichkeiten kennen. Was wirkt, was sage ich aus, womit kann ich punkten? Was widerspiegelt meine Bewerbung? Wie spreche ich meine Zielgruppe angemessen an?

Lernziele

  • lernen die gestalterischen Möglichkeiten für das Bewerbungsdossier kennen
  • lernen die Wirkung von Schriften kennen
  • erhalten Inputs zum idealen Bewerbungsfoto
  • können Inhalte übersichtlich und sauber aufbereiten
  • können Weissräume wirkungsvoll einsetzen
  • wissen, wie sie Farben einsetzen, wie Farben wirken, was sie aussagen
  • punkten mit einer klaren Struktur
  • erhalten Einblick in kreative Bewerbungsdossiers
  • erhalten Inputs und Ideen: Dossiers, die sich gestalterisch abheben

Dauer
1/2 Tag

Anforderungen
Interesse, das eigene Bewerbungsdossier zu bearbeiten und dieses zielführend zu verändern.

Vorbereitung
Ausdruck der eigenen Bewerbungsunterlagen mitbringen.

Nachbereitung
Gestalterische Inputs im eigenen Bewerbungsdossier anwenden.

Kursleitung

Anja Piffaretti, Art Director und Fachcoach bei FAU

Weitere FAU-Weiterbildungsangebote

Unsere hochwertigen Kurse setzen mindestens das Sprachniveau B2 in Deutsch voraus.

Illustration e-Mail auf grünem Hintergrund

E-Mail

Illustration Kontaktformular auf grünem Hintergrund

Kontaktformular

© fau - fokus arbeit umfeld