Zukunftskompetenz Problemlösung

Kursdetails

Stressbewältigung (SB)

Agil und voller Energie durch Selbststeuerung

Inhalt
Stress darf sein, denn der Umgang damit ist trainierbar. In diesem Kurs erfahren Sie, wie unser Stresssystem funktioniert. Lernen Sie, Ihre Selbststeuerung aktiv einzusetzen, damit Sie von den Stresssymptomen nicht überrollt werden, sondern agil im Denken und Handeln bleiben.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • lernen anhand der Burnoutspirale, was für Auswirkungen Stress auf unser Gehirn, unseren Körper und unsere Psyche hat
  • befassen sich mit ihrer Lebensbalance und lernen die 7 Resilienzfaktoren kennen
  • werden in die neuroimaginative Entspannungstechnik eingeführt
  • kennen verschiedene praxisorientierte Mental- und Körperübungen und können diese zielgerichtet im Alltag anwenden
  • erhalten nützliche Gesundheitstipps, die zu mehr Energie und Lebensqualität verhelfen können.

Anforderungen
Sich auf sich selbst und das Thema einlassen

Dauer
2 Tage mit einem Abstand von ca. 2 Wochen dazwischen

Vorbereitung
Reflexion des eigenen Stressverhaltens, einfache Übungen zwischen Tag 1 und 2

Nachbereitung
Gelerntes aktiv im Alltag ausprobieren, Reflexion

Kursleitung

Sandra Bossi, Neuroimaginationscoach®, Fachfrau für Selfleadership, Inhaberin
www.sandrabossi.com

Konfliktmanagement (KM)

Konflikte erkennen, aushalten und steuern

Inhalt
Grundlagen: Ursachen von Konflikten zu erkennen und mit dem persönlichen Konfliktstil zu verknüpfen, erleichtert die Konfliktlösung. Der FAU-Kurs beginnt mit der Analyse von Konflikten. Wann sprechen wir von Konflikten, wie können sie eskalieren? Wie und wann kann diese Eskalation gestoppt werden? Praktische Konfliktlösungsinstrumente mit grosser Wirkung werden im FAU-Kurs thematisiert. Die Streitzeit ist vorbei. Neue Wege können mit Hilfe von Mediation begangen werden.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • erkennen Situationen mit Konfliktpotenzial
  • können auf Konflikte mit wirkungsvollen Techniken und Tools zeitnah und adäquat reagieren
  • analysieren und modifizieren ihren eigenen Konfliktstil
  • verstehen den Konfliktanteil, den sie selber auslösen, adäquat
  • erkennen die Chancen in Konfliktfällen

Anforderungen
Die Teilnehmenden sind aktiv gefordert, eigene (Konflikt-)Erfahrungen ins Seminar einzubringen und zu bearbeiten.

Dauer
3 Tage

Vorbereitung
Konkrete Konfliktsituationen notieren.

Nachbereitung
Das eigene Verhalten in Konfliktsituationen reflektieren.

Kursleitung

Gregor Ziltener, Coach, Erwachsenenbildner,
Novalis Entwicklungsberatung GmbH

Rhetorisch überzeugen (RH deutsch)

Ausdrucksvoll und eindrucksvoll das Publikum für sich gewinnen

Inhalt
Dieser FAU-Kurs richtet sich an alle, die souveräner auftreten möchten oder beruflich vor Publikum sprechen und dabei sicher und gewandt herüberkommen wollen. Bei der Selbstpräsentation, einer kurzen Ansprache oder einem Vortrag ist es wichtig, die Zuhörer neugierig zu machen und Spannung aufzubauen. Dafür können gezielt rhetorische Mittel, Körpersprache und Stimmmodulation eingesetzt werden. Durch die Stärkung des persönlichen Auftritts werden Sicherheit und Kompetenz ausgestrahlt.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • wissen, wie sie Reden und Präsentationen spannend aufbauen können
  • schaffen mit Storytelling Spannung und Interesse beim Publikum
  • können Körper und Stimme gezielt einsetzen
  • lernen, Merktechniken und Erinnerungsstützen zu nutzen
  • können mit Nervosität umgehen

Anforderungen
Keine

Dauer
3 Tage

Vorbereitung
Selbstpräsentation 1 Minute

Nachbereitung
Bei allen Gelegenheiten im privaten und beruflichen Umfeld.

Kursleitung

Sylvie Müller, echoTraining, zertifizierte Trainerin und Keynote-Speakerin
www.besteversion.com

Persuade Rhetorically (RH English)

How to win over an audience expressively and impressively

Content
This FAU course is designed for anyone who wants to appear more confident or speak professionally in front of an audience and come across as confident and skilful. When giving a self- presentation, a short speech or a presentation, it is important to generate curiosity and tension in the audience. Rhetorical elements, body language and voice modulation can be used to achieve this. By strengthening your personal presence, you will convey confidence and competence.

Learning objectives
Participants will

  • know how to build speeches and presentations in an exciting
    way
  • use storytelling to create excitement and interest among the
    audience
  • can use body language and vocal variety in a targeted way • learn to use memorization techniques and memory aids
  • can deal with nervousness and stage fright

Requirements
None

Duration
3 days

Preparation
1 Minute Self-Presentation
There are tasks to complete between the single course days.

Follow-up
Make use of it as often as you can.

Course leader

Sylvie Müller, echo-Training, certified Trainer and Keynote-Speaker,
www.besteversion.com

Kreativitätstechniken (KR)

für agiles Denken und innovative Ideen

Inhalt
In diesem Kurs setzen wir uns mit lösungsorientierten und inspirierenden Denkansätzen auseinander. Wir lernen praxisnahe Kreativitätstechniken kennen, die dabei unterstützen, unser Blickfeld zu öffnen und zu neuen Ideen und Lösungen zu gelangen.
Dabei reflektieren wir zuerst unsere Denkmuster und erkennen dabei, wo wir Blockaden aufgebaut haben und wie wir diese überwinden können. Spielerisch erleben wir die verschiedenen Kreativitätstechniken an Fallbeispielen.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • reflektieren ihre Denk- und Handlungsmuster
  • kennen die Systematik des kreativen Denkens und den strukturierten Ideenprozesses
  • kennen verschiedene praxisorientierte Kreativitätstechniken
  • können diese zielgerichtet anwenden

Anforderungen
Bereitschaft, sich zu reflektieren und Neues auszuprobieren

Dauer
2 Tage

Vorbereitung
eigene Kreativität reflektieren, einfache Beispiele aus dem Leben mitbringen, die in einer Gruppenarbeit kreativ bearbeitet werden können

Nachbereitung
gelernte Denkansätze und kreative Lösungswege im Alltag ausprobieren.

Kursleitung

Sandra Bossi, Neuroimaginationscoach®, Fachfrau für Selfleadership, Inhaberin www.sandrabossi.com

Verdeckter Stellenmarkt

Chancen erkennen, Strategie erarbeiten

Inhalt
Ein grosser Teil der offenen Stellen wird über den verdeckten Stellenmarkt neu besetzt und somit nie ausgeschrieben. Der verdeckte Stellenmarkt ist somit Fluch und Segen in einem und eine Riesenchance für Stellensuchende. In diesem dreitägigen Kurs lernen die Teilnehmenden den verdeckten Stellenmarkt kennen, und die darin enthaltenen Chancen zu nutzen. Im Kurs wird ein strategisches Konzept erstellt, welches die Teilnehmenden beim Eintritt in den verdeckten Stellenmarkt unterstützt und ihnen hilft, ihr Netzwerk gezielt einzusetzen. Die Kursteilnehmen lernen, wie sie den klassischen Bewerbungsprozess umgehen können und wie sich direkt gewinnbringend mit den Entscheidern in Verbindung setzen. Vom Kursleiter erhalten die Teilnehmenden Tipps und Tricks, wie sie individuell im verdeckten Stellenmarkt vorgehen können und sie erhalten ein Handout mit guten, anwendbaren Vorlagen.

Lernziele
Die Teilnehmenden

  • kennen Grundlagen um “ganz persönlich” im verdeckten Markt agieren zu können
  • wissen, wie sie ein eigenes strategisches Konzept erarbeiten und ihre Bewerbungen danach ausrichten können
  • kennen Möglichkeiten um in einem laufenden Rekrutierungsprozess “verdeckt” aufzutreten
  • sind in der Lage, auf LinkedIn Kontakte zu knüpfen und diese, sowie die bestehenden Kontakte gezielt einzusetzen
  • kennen das Vorgehen via Telefon, Email, persönlich oder auf LinkedIn um im verdeckten Stellenmarkt erfolgreich aktiv zu sein

Anforderungen
Interesse an einem neuen Bewerbungsvorgehen; Interesse im verdeckten Stellenmarkt neue Chancen zu erhalten und zu netzen

Dauer
3 Tage

Vorbereitung
LinkedIn-Profil im Vorfeld erstellen (kostenloses Profil), zwischen den Kurstagen Umsetzung des Gelernten

Nachbereitung
Umsetzung der strategischen Ausrichtung und Verfeinerung, Begleitung durch den Coach

Kursleitung

Robert van Kessel, FAU-Kursleiter

Robert van Kessel, VANK consulting GmbH, Verkaufs- und Marketingleiter, Dozent, Kursleiter
www.sales-kompass.ch

Weitere FAU-Weiterbildungsangebote

Unsere hochwertigen Kurse setzen mindestens das Sprachniveau B2 in Deutsch voraus.

© FAU - Fokus Arbeit Umfeld